Lesen für Bier #März. Mit Simeon Buß und Gast

Lesen für Bier #März. Mit Simeon Buß und Gast
Samstag | 31. März 2018 | 20:00 Uhr


Diesmal im Rahmen unserer Feier zum Einjährigen als neues Betreiber-Team im Gastfeld!

Lesen für Bier – was ist das? .
Literatur und Bier. Zwei der schönsten Dinge der Welt finden bei Bremens neuer, außergewöhnlicher Leseshow ihre endgültige Symbiose.

Die Lesen-für-Bier-Regeln sind einfach: Simeon Buß (Sim Panse) lädt sich einen Gast ein, und die beiden lesen, was auch immer ihr mitbringt. Ob alte Hausarbeiten, Tagebücher, Waschmittelverpackungen oder Thomas de Maiziêres Leitkultur – bringt mit, was Ihr wollt, seid kühn; hauptsache ist, es ist vorlesbar.

Nach jedem Vortrag entscheidet Ihr per Applausabstimmung, ob der Text oder die Performance besser war. Hat die Performance überzeugt, geht das Bier an den Künstler, der den Text vorgelesen hat. War der Text besser, erhält der Besucher das Bier, der den Text zur Verfügung gestellt hat. Komisch ist das. Spaß macht das. Sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.
Außerdem gibts Schnaps.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Der Gastgeber:
Simeon Buß – Sim Panse “Das Aushängeschild der Bremer Slam Szene” (S. Butte) wandelt auf den Spuren der großen Politkabarettisten und versteht wie kaum ein Zweiter, das Weltgeschehen und seine Fallstricke in Reimen auf den wunden Punkt zu bringen.(M. Heuser) Mal lyrisch, mal prosaisch – der Landesmeister von Bremen und Niedersachsen im Poetry Slam 2015 weiß es in die Köpfe seiner Zuhörer einzudringen und sie ordentlich durchzumischen.

Props gehen an Lucas Fassnacht – den Erfinder von Lesen Für Bier!